kinderleicht – Präventionsprojekt für Kinder suchtkranker Eltern

Soroptimist International Club Innsbruck unterstützt Präventionsprojekt für Kinder suchtkranker Eltern
Dank von Caritasdirektor Georg Schärmer: Gerade wenn Kindheit alles andere als “kinderleicht” ist, tut es gut nicht allein zu sein

“In unserem Präventionsprojekt ‘Kinderleicht. Zukunft von Anfang an’ versuchen wir Kinder und Jugendliche möglichst früh zu erreichen, zu stärken und zu begleiten”, bedankt sich Georg Schärmer im Namen der Caritas Tirol für die wertvolle finanzielle Unterstützung des Soroptimist International Club Innsbruck, einer Service-Organisation für berufstätige Frauen. Zentral sind den Soroptimistinnen Werte wie Menschenrechte, internationale Verständigung, Integrität, demokratische Entscheidungsfindung, Förderung des weiblichen Potentials, Ehrenamtliche Arbeit, Vielfältigkeit und Freundschaft. Soroptimist International ist in 126 Ländern in über 3.160 Clubs vertreten. In Österreich gehören bislang 54 Clubs zur Organisation.

Foto der Scheckübergabe:

Der Soroptimist International Club Innsbruck unterstützt das Caritas-Präventionsprojekt für Kinder suchtkranker Menschen ‘Kinderleicht. Zukunft von Anfang an’. Foto: Caritas Tirol